Radio Hazzard of Darkness

News


OOMPH! veröffentlichen alle Details zu neuem Studioalbum & enthüllen RITUAL!


Aufbruch und Kontinuität – OOMPH! stehen seit knapp drei Jahrzehnten für Selbsterneuerung, Pioniergeist und unbändige Kreativität. Gold- und Platin-Auszeichnungen, internationale Charterfolge, die #1 Hitsingle „Augen Auf!“ sprechen für sich! Kaum eine Band hat je die deutsche musikalische Szene so nachhaltig geprägt und in den Bann gezogen! Mittlerweile ist das Trio um CRAP, DERO und FLUX bei Album Nummer dreizehn angekommen. „Es wird so heftig, hart und düster wie schon lange nicht mehr“, verrät DERO bereits.

Nach dem Signing mit Napalm Records im Frühjahr, werden nun endlich alle Albumdetails zu Ritual veröffentlicht!

Den Teaser zur ersten Single "Kein Liebeslied" findet ihr --> HIER <--

 

Tracklist

01. Tausend Mann und ein Befehl
02. Achtung! Achtung!
03. Kein Liebeslied
04. Trümmerkinder
05. Europa (feat. Chris Harms / Lord Of The Lost)
06. Im Namen des Vaters
07. Das Schweigen der Lämmer
08. TRRR - FCKN - HTLR
09. Phönix aus der Asche
10. Lass' die Beute frei
11. Seine Seele
12. In der Stille der Nacht (Bonus Track)
13. Lazarus (Bonus Track)
14. TRRR - FCKN - HTLR (Lord Of The Lost Remix) (Bonus Track)

 

Die Band über das neue Album Ritual:

"Wir freuen uns sehr, Euch heute unser neues Album „Ritual" vorstellen zu können! In diesem Album steckt wieder zu 100% OOMPH!: wir haben alle Songs in unserem eigenen Tonstudio selbst geschrieben, produziert und gemischt. Wir haben die Zeit zwischen 2 erfolgreichen Tourneen genutzt und unter dem noch frischen und sehr inspirierenden Eindruck der letzten Live-Erlebnisse den Großteil der Songs des neuen Albums in Jam-Sessions zu dritt zusammen komponiert. Das erklärt wahrscheinlich auch, warum die Songs auf „Ritual“ so hart, riffbetont, düster und livetauglich geworden sind. Das Album Artwork unterstützt glänzend den mystischen Character unserer Songs und Texte und lässt ordentlich Spielraum für eigene Interpretationen."

 

Website / Homepage:

Homepage

Facebook

napalmrecords.com